U18 LSP8 DEU FR 600x340 003Internationalen Spitzenfußball gibt es in Nordsachsen leider nicht so häufig zu bewundern. In knapp vier Wochen ist es aber wieder soweit. Nach dem Gastspiel der deutschen U19 2006 in Torgau gegen Nordirland (2:1) und dem Eilenburger Auftritt der DFB- U18-Auswahl 2012 gegen Rußland (3:2) gastiert am 23.03.2018, 18.00 Uhr, zum dritten Male eine deutsche Jugendnationalmannschaft in unserem Landkreis. Spielort beim U18- Länderspiel wird erneut das Ilburg- Stadion des FC Eilenburg sein und mit der Vertretung aus Frankreich erwartet alle fussballinteressierten Zuschauer ein absoluter Leckerbissen. Zum Kader von DFB- Coach Guido Streichsbier gehören neben Kickern von RB Leipzig (Kilian Ludewig und Niclas Stierlin trainieren seit Jahresanfang bei den Profis mit) unter anderem Spieler von Hannover 96, dem SC Freiburg, Borussia Mönchengladbach, dem HSV, dem VfB Stuttgart, Werder Bremen oder Mainz 05.

SchottDie Serie wird langsam unheimlich. Trotz erheblicher Besetzungssorgen haben unsere Jungs auch das 13. Spiel am Stück ungeschlagen überstanden. Zum achten Mal hintereinander blieben wir ohne Gegentor, was jetzt Platz 3 der Tabelle bedeutet. Respekt, Jungs! Die Story vom heutigen Sieg bei der SV Schott Jena ist schnell erzählt. Die Jenenser standen erneut tief und diszipliniert und waren einzig darauf aus, ein torloses Remis zu halten oder vielleicht mit einem Konter sogar eine Zugabe zu realisieren. Trainer Knaubel musste früh mit ansehen, wie mit Alex Vogel der nächste Leistungs-träger verletzungsbedingt ausschied. Der eingewechselte Robin Dietrich machte seine Sache jedoch ordentlich und prüfte insgesamt dreimal den gegnerischen Keeper. Auch Christoph Bartlog und Adam Fiedler hätten die Partie schon viel eher klar machen können. So blieb es dem nächsten Youngster, Fabi Döbelt, vorbehalten, eine Minute nach seiner Einwechslung den Siegtreffer zu erzielen. Am Freitag kommt der FC Inter - hoffen wir, dass sich das Lazarett bis dahin etwas lichtet.

Alex1Freistoßtore gegen die SG Union Sandersdorf - da war doch was! Mit einem 1:0 durch das Oberligapremierentor unseres "Methusalems" Stephan Hofmann ist der blau- rote Punktspielauftakt 2018 geglückt. Der Sieg ist trotz einer Vielzahl von Personalproblemen auch deshalb mehr als verdient, weil in der 2. Hälfte Lattentreffer von Henrik Jochmann und Adam Fiedler das Ergebnis durchaus noch höher hätten gestalten können. Trainer Nico Knaubel sollte jedoch mit seinen Aussagen aus dem LVZ- Interview unter der Woche Recht behalten, als er ankündigte, am Ende mindestens elf fitte Spieler aufzustellen, die bis zum letzten um den Sieg kämpfen werden. Zwölftes ungeschlagenenes Spiel in Folge - sechstes Match ohne Gegentor- mitterweile 32 Habenpunkte auf dem Konto und Platz 4 ist auch zementiert. Es läuft immer weiter und wer es genauer sehen will, kann das Team am kommenden Sonnabend zum SV Schott Jena begleiten. Anstoß dort ist bereits 13.00 Uhr. 

Ersatzbank IlburgNachdem "Friederike" vor knapp vier Wochen auch im Stadion die beiden Mannschaftsbänke erheblich zerstörte, haben die Eilenburger Heinzelmännchen ihrem Namen alle Ehre gemacht. Zunächst sorgten Nico Krellig, Marco Purschwitz und Andreas Schäfer dafür, dass die Schäden schnell beseitigt wurden. Das Henschel- Werbeteam sorgte für den Austausch der Platten und mit der Stadtwerke Eilenburg GmbH war schnell der Sponsor für die "Heimbank" gefunden. Herzlichen Dank für die schnelle Hilfe und das sensationelle Engagement.

Übrigens: Die Gästebank sucht noch einen Werbepartner. Nähere Auskünfte erteilt unser Vorstandsmitglied Karsten Döbelt.

02 Adam1Die Blau- Roten, gestern wieder im flamefarbenen Auswärtstrikot, haben die Generalprobe vor dem Rückrundenauftakt nächste Woche verpatzt. Gegen den heimstarken Verbandsligisten 1. FC Romonta Amsdorf gab es eine 1:2- Niederlage. Stephan Hofmann hatte unser Team, das auf Grund von Verletzungen und Krankheiten nicht ganz in Bestbesetzung auflief, kurz vor der Halbzeit mit einem Freistoß in Führung gebracht. Nach dem Ausgleich durch die Gastgeber scheiterte dann noch Adam Fiedler mit einem Foulelfmeter am gegnerischen Keeper, ehe die Amsdorfer mit einem Elfmeter ihrerseits für die Entscheidung sorgten. Trainer Nico Knaubel wollte das Testspielergebnis nicht überwerten, sah aber vor dem scharfen Start nächste Woche schon noch einige Ansatzpunkte für neue Erkenntnisse. Richtig los geht es dann am Freitagabend um 19.00 Uhr im Ilburg- Stadion, wenn die SG Union Sandersdorf zu Gast ist.
... lade FuPa Widget ...

FC Eilenburg auf FuPa

13. Pokal der Stadt Eilenburg

Oberligateam

Letztes Spiel

001 FC EIlenburg

   1:2

 Chemnitzer FC

FC Eilenburg

  Chemnitzer FC
     Statistik   |    Liveticker    |  Bericht
Nächstes Spiel 
001 FC EIlenburg  

2000px Bischofswerdaer FV 08.svg

FC Eilenburg   Chemnitzer FC

Sonntag, 22.07.2018 | 14:00 Uhr
Ilburg- Stadion 

NOFV Oberliga Süd

... lade FuPa Widget ...

FC Eilenburg auf FuPa

Facebook

Eilenburger Fußballblatt

Heft Rudolstadt

Zum Seitenanfang