Erste

6:2- Erfolg beim FC Grimma im 2. Testspiel

7.7.2021

Wenn es heute abend schon kein deutsches EM- Halbfinale gibt, spielen wir eben ein Muldederby. Im neuen Grimmaer Husarensportpark gewannen dabei die Schützlinge von Nico Knaubel gegen den alten Rivalen mit 6:2. Der Oberligist, der vor der Begegnung Christoph Jackisch auch offiziell verabschiedete, agierte dabei in der ersten Hälfte sehr engagiert und konnte einen 2:1- Vorsprung mit in die Kabine nehmen. Den zwischenzeitlichen Ausgleich hatte Kevin Wadewitz mit einem sehenswerten Volleyschuss erzielt. Nach einigen Umstellungen und Einwechslungen in der 2. Hälfte setzten sich dann die Blau- Roten mehr und mehr durch und konnten letztlich durch Treffer von Alexandros Dimespyra (2x), Christoph Bartlog, Philipp Sauer und Dongmin Kim den am Ende klaren Erfolg besiegeln. Am kommenden Sonnabend testen unsere Jungs erneut. Mit dem bayerischen Regionalligisten TSV Aubstadt, der die letzte Mammutsaison als Siebenter abschloss, konnte nicht nur ein ambitionierter Testspielgegner gewonnen werden. Mit dem Spiel sollten auch weitere Anhaltspunkte für die kommende Saison erkennbar werden und sich zugleich die Suche nach der künftige Startformation weiter konkretisieren.

Aktuelles

FC Eilenburg Splash
zum Newsroom