Erste

Anton Rücker kehrt zum FC Eilenburg zurück

8.7.2021

Regionalliga-Aufsteiger FC Eilenburg hat am Mittwoch den zehnten Neuzugang perfekt gemacht. Anton Rücker kehrt acht Jahre nach seinem Abschied zur „Macht an der Mulde“ zurück. Der 20-Jährige spielte bis zur D-Jugend beim FC Eilenburg und wechselte danach zu RB Leipzig. In der Nachwuchsschmiede der „Roten Bullen“ reifte Rücker zum Jugendnationalspieler. Vier Einsätze in der U16 und ein Einsatz für Deutschlands U17 stehen in seiner Vita, im letzten U19- Jahr wurde er von RB zudem mit einem Local- Player- Vertrag bei den Profis ausgestattet. Nach der Zeit bei der U19 wechselte der Defensivspezialist im Oktober 2020 zum portugiesischen Zweitligisten SC Leixoes und bestritt in seinem ersten Männerjahr insgesamt sieben Spiele für die Profis und das U23-Nachwuchsteam. FCE-Präsident Steffen Tänzer, der Rücker noch als Nachwuchsspieler kennt: „Anton ist schon aufgrund seiner Geschichte beim FCE einer unser absoluten Wunschspieler gewesen. Er kommt aus der Region, er kennt den Verein und wir waren in den letzten Jahren immer wieder in Verbindung. Dass er sich jetzt bei der Mission Klassenerhalt einbringen will, ist sensationell." Rücker, der in Eilenburg geboren wurde und in Bad Düben aufwuchs, freut sich auf „eine coole Truppe. Ich fühle mich auf und neben dem Platz sehr wohl in Eilenburg. Die Regionalliga ist eine tolle Liga für einen jungen Spieler. Ich will die Chance nutzen, mich zu zeigen und die nächsten Entwicklungsschritte im Männerbereich unter den beiden jungen und sehr motivierten Trainern machen.“

Aktuelles

FC Eilenburg Splash
zum Newsroom