Erste

Wenig Freude im Paradies: FCE unterliegt 1:3 beim FC Carl Zeiss Jena

5.2.2022

Torwart Andy Naumann war nach dem Spiel bedient: Von vier Schüssen, die er im Spiel auf seinen Kasten bekam, landeten in der ersten halben Stunde drei auch hinter seiner Linie. Der FC Carl Zeiss hatte in der 1. Hälfte die spielerische Hoheit und, was die Chancenauswertung betraf, auch eine beängstigende Effizienz. In der 2. Halbzeit hatten die Blau- Roten dann nichts mehr zu verlieren und kamen verdient durch Philipp Sauer zum Anschluss. Die Gastgeber waren demgegenüber in den zwei 45 Minuten nicht mehr in der Lage, den Schalter umzulegen. Leider blieben mehrere gute Chancen in dieser Phase ungenutzt. Coach Nico Knaubel zeigte sich deshalb auch mit der Moral der Truppe zufrieden. Einen riesigen Wermutstropfen gibt es dennoch: Dongmin Kim verletzte sich nach einer Stunde schwer und wird wohl länger ausfallen. Dies wird die personelle Lage im Team erneut anspannen, da schon in Jena mit Toni Majetschak, Alex Vogel und Adam Fiedler drei Stammkräfte nicht auflaufen konnten. Um den Spielern der 2. Reihe Wettkampfbedingungen zu gewährleisten, tritt der FCE am Dienstagabend beim Oberligisten FC Grimma an. Start ist 19:00 Uhr.

Aktuelles

FC Eilenburg Splash
zum Newsroom