Erste

Zuschlag am Deadline-Day: Maik Georgi ist Winterzugang Nr. 3

3.2.2022

Maik Georgi wechselt zum FC Eilenburg Maik Georgi wechselt mit sofortiger Wirkung vom @vfb_zwenkau02 zum FC Eilenburg. Der 33- jährige, der auf ein Drittliga- und über 200 Regionalligaspiele u.a. beim FSV Zwickau, dem FC Erzgebirge Aue, dem 1. FC Magdeburg oder dem 1. FC Lok Leipzig verweisen kann, überzeugte zuletzt in mehreren Trainingseinheiten. Sportdirektor Stephan Hofmann lobte dabei das professionelle Auftreten des gebürtigen Zwickauers: "Man hat sofort gemerkt, dass Maik in der Lage ist, voran zu gehen. Angesichts des Umstandes, dass Tim Bunge, Christoph Bartlog und Alex Dimespyra leider langzeitverletzt sind und Christoph Jackisch und Dennis Kummer noch geraume Zeit bis zur vollen Wiederherstellung benötigen, war es uns wichtig, einen erfahrenen Akteur zu finden, der vielseitig einsetzbar ist." Auch Maik freut sich über die neue Chance: "Regionalliga zu spielen ist immer reizvoll. Ich werde mein Möglichstes dafür geben, dass wir mit dem FCE diese Möglichkeit auch in Zukunft haben." Herzlich Willkommen, Maik!

Aktuelles

FC Eilenburg Splash
zum Newsroom